Logo der INSM Logo des INSM Parkgebührenrankings Logotype INSM Parkgebührenranking

Methodik

Methodische Grundlagen für die Ermittlung der Kosten für die Parkgebühren

Für die Erhebung der Parkgebühren wurden die Kosten ermittelt, die entstehen, wenn mit einem Kfz samstags in der Zeit von 9 bis 13 Uhr in einem innenstadtnahen Parkhaus geparkt wird. Dabei wurde der Mittelwert aus den Gebühren von drei möglichst zentrumsnahen zufällig ausgewählten Parkhäusern zu Grunde gelegt.

Waren in einer Innenstadt weniger als drei Parkhäuser vorhanden, wurden gegebenenfalls die Gebühren von Innenstadtparkplätzen erhoben Quelle der Daten waren die Internetseiten der Städte, der Parkhausgesellschaften oder das Parkinformationsportal parkinfo, mit dem viele Städte kooperieren.


Hier gehts zum INSM-Parkgebührenranking »


Der Endbericht als PDF (135 KB) zum Download

Weitere Rankings

der Initiative Neue Sozale Marktwirtschaft (INSM)

Der Gründerranking 2007 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) Der Bildungsmonitor 2007 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) Das Städteranking 2007 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) Das Bundesländerranking 2007 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) Das Regionalranking 2006 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)